Florian Guckelsberger |||

Heiliger Sand

30 Jahre nach dem Ersten Golf-Krieg ist die Erinnerung an die Opfer eine Mischung aus stiller Trauer und schrillem Spektakel. An der Grenze zum Irak gedenken Hunderttausende Iraner alten und neuen Märtyrern.

Verschwunden ist das grelle, alle Kontraste schluckende Mittagslicht. Die Sonne des frühen Abends verleiht der Wüstenlandschaft einen Glanz von Ocker. Je länger die Schatten werden, desto mehr Leben kommt in die Pilger. Hier in Shalamcheh gedenken jedes Jahr Hunderttausende Iraner der Gefallenen des Ersten Golfkriegs. Der Krieg mit dem Nachbarland Irak kostete zwischen 1980 und 1988 Millionen Menschen das Leben und prägt Iran bis heute.

Die Züge der Rahian-e Noor, der Reisenden des Lichts, sind ein irgendwo zwischen Vergangenheitsbewältigung, Kriegstourismus und Staatspropaganda oszillierendes Spektakel. Heilige Erde, goldene Erde: Ehrfürchtig sprechen die Angereisten über den kargen Boden im Westen der iranischen Provinz Khuzestan. Wer es besonders ernst meint, betritt ihn nur Barfuß. Es ist Sand, gesättigt vom Blut Hunderttausender Soldaten und Zivilisten, zerrieben im jahrelangen Stellungskrieg mit Saddam Husseins Irak.

Heute, 30 Jahre nach einem von den Vereinten Nationen vermittelten Friedensabkommen, ist das frühere Schlachtfeld ein Freilichtmuseum. Panzerwracks, Stacheldraht, Wachtürme, Schützengräben und Minenfelder sind sorgfältig auf dem rund einem Quadratkilometer großen Gelände an der irakischen Grenze kuratiert. Es sind die Reliquien eines großen Gemetzels, das als heilige Verteidigung” in die Geschichte Irans eingegangen ist.

… vollständige Reportage lesen

nächster Eintrag Im falschen Paradies Spuren verlorenen Lebens
neuste Einträge: Hölle auf Erden Sieben Jahre Front Krieg der Steine Auf der Spur der Drohnen Fixer im Krieg Trümmerland Die Toten von Zarzis Was für ein Frieden Die letzte Gipfelruhe Letzter Kampf gegen Kinderlähmung Atlas des Arabischen Frühlings Die militarisierte Gesellschaft Am Pranger Unter Spannung Dampfloks in Burma Der Gute ist des Guten Feind Feuer am Horizont Spuren verlorenen Lebens Heiliger Sand Im falschen Paradies Unter Bestien Reha für Dschihadisten Papiere! Insel der Seligen Die Unruhe nach dem Sturm Verblühter Yasmin Wir drucken das! Wie ein arabischer Comic-Künstler gegen Islamismus anzeichnet Höllenlärm und Heldenmut Der Anker Hier sind alle Opfer gleich