Florian Guckelsberger |||

Befeuert von Russlands Angriff auf die Ukraine stellen junge Kasachen das sowjetische Erbe ihrer Heimat auf den Prüfstand.

Im Äuesow-Dramatheater in der kasachischen Metropole Almaty ist an diesem Freitagabend auch der Oberrang gut gefüllt. Es sind vor allem junge Menschen, die das Geschehen auf der Bühne verfolgen und mit ihren Smartphones filmen. Aufgeführt wird Quyın, Wirbelwind. Es ist stürmisches Theater, das die russisch-kasachische Vergangenheit über drei Stunden als Geschichte der Kolonialisierung neu verhandelt.

Tschaikowskis Schwanenthema und die Bässe einer Putin-kritischen Elektroformation aus Russland bilden den musikalischen Rahmen. Russland, das Imperium, ist hier eine übergewichtige Königin die lachend über verhungernde Steppenbewohner stolpert. Die Kasachen sind Prügelknaben, dürre und verängstigte Gestalten. Doch sie emanzipieren sich, stellen sich dem Imperium entgegen. Das junge Publikum applaudiert stehend. So ein Stück, flüstert mir meine Sitznachbarin zu, hat es in Kasachstan noch nie gegeben.

Kasachstan, das wirtschaftlich bedeutendste Land Zentralasiens, diskutiert wieder einmal über sein Verhältnis zum großen Nachbarn Russland. In Almaty, dem kulturellen Zentrum des Landes, lebt Zarina Mukhanova. Die Anthropologin forscht zu Dekolonialisierung und ist wie auch das Ensemble am Äuesow-Dramatheater Teil einer Bewegung, die das Erbe der Sowjetzeit selbstbewusst auf den Prüfstand stellt — und als Geschichte der Kolonialisierung neu erzählt.

… vollständige Reportage hören (Deutschlandfunk Kultur — Weltzeit)

nächster Eintrag Chinas langer Arm Krieg der Steine
neuste Einträge: Am anderen Ufer Menschenparkplatz Im Grenzland Heikle Nachbarn Krieg der Steine Die neue Welle Chinas langer Arm Der Wirtschaftszweig Das Prinzip Hoffnung Am Wasser gebaut Rote Fäden Afghanistan wird dunkel Von hier bis nach New York Hölle auf Erden Sieben Jahre Front Krieg der Steine Auf der Spur der Drohnen Fixer im Krieg Trümmerland Die Toten von Zarzis Was für ein Frieden Die letzte Gipfelruhe Letzter Kampf gegen Kinderlähmung Atlas des Arabischen Frühlings Die militarisierte Gesellschaft Am Pranger Unter Spannung Dampfloks in Burma Der Gute ist des Guten Feind Feuer am Horizont Spuren verlorenen Lebens